Start »Konzeption »Eingewöhnung 

Eingewöhnungskonzept

Wir können die Kinder nach unserem Sinne nicht formen, so wie Gott sie uns gab, so muss man sie haben und lieben.
Johann Wolfgang von Goethe 

Der Eingewöhnungsprozess umfasst die Zeit von der Anmeldung eines Kindes in der Einrichtung bis zum Zeitpunkt, an dem das Kind sich in der Gruppe eingelebt hat und sich wohlfühlt.

Mit der Kindergartenzeit beginnt für das Kind eine neue Lebensphase. Es muss sich in einem neuen Bereich orientieren und ist (meist) zum ersten Mal regelmäßig von seinen Eltern getrennt. Jedes Kind empfindet und bewältigt diese Situation individuell, abhängig von seinen Erfahrungen und seiner Persönlichkeit. Auch die Eltern müssen sich in der neuen Situation zurechtfinden.

Ziele, die wir in Eingewöhnungsphase erreichen möchten:

  • Gegenseitiges Kennenlernen von Kind - Eltern - Erzieherinnen 
  • Aufbau eines Vertrauensverhältnisses zwischen dem Kind und seiner Familie mit den Erzieherinnen Erste Kontakte zu den anderen Kindern der Gruppe 
  • Die Kinder sollen sich geborgen fühlen und das Gefühl von Sicherheit erleben 
  • Zeit für persönliche Gespräche und den Informationsaustausch

Anmeldung/ Erstkontakt

Nach einer schriftlichen Zusage für einen Kindergartenplatz, kommen Sie zu einem vereinbarten Termin in unsere Einrichtung.Es wäre schön, wenn Sie Ihr Kind zur Anmeldung mitbringen würden. Es wird die Möglichkeit geboten, einen ersten Kontakt zu den Erzieherinnen und Kindern zu knüpfen und die Räumlichkeiten anzuschauen. Die Leiterin wird mit Ihnen die Aufnahmeformalitäten besprechen.Außerdem wird an diesem Tag der Ablauf der Eingewöhnungsphase erläutert.

Haben Sie Interesse an unserem Eingewöhnungskonzept, können Sie sich gerne an uns wenden.

Sie möchten Ihr Kind anmelden?

Ihr Kind kann unsere Einrichtung besuchen, wenn es 2,9 Jahre alt ist. Am besten melden Sie Ihr Kind persönlich bei uns an. Bitte machen Sie dazu einen Termin aus.

ÖffnungszeitenKontakt

Besondere Angebote

» Religionspädagogik
» Sprachförderung
» Naturerlebnisse
» Medienpädagogik